Seite zu Favoriten hinzufügen  

Goslar

Top-News



Goslar, Stadt
Fläche: 92,58 km²
Einwohner: 44.123
PLZ: 38640

POL-GS: Ermittlungen zu Brand in stillgelegtem Stellwerk laufen Bezug: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4881743

Goslar (ots) -

- Seesen

Das 1. Fachkommissariat des zentralen Kriminaldienstes aus Goslar hat mittlerweile die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Am 05.04.21, gegen 09.30 Uhr, waren Polizei und Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung in dem bereits seit November 2018 stillgelegten Stellwerk der Deutschen Bahn, Höhe Gartenstraße, in ...
6.04.2021 13:56 Uhr Polizeiinspektion Goslar Weiterlesen...

Mehr von "Polizeiinspektion Goslar"


Goslar (ots) -

- Seesen

Das 1. Fachkommissariat des zentralen Kriminaldienstes aus Goslar hat mittlerweile die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Am 05.04.21, gegen 09.30 Uhr, waren Polizei und Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung in dem bereits seit November 2018 stillgelegten Stellwerk der Deutschen Bahn, Höhe Gartenstraße, in Seesen, gerufen worden.

Rund 50 Feuerwehrkameraden der Freiwilligen Feuerwehren Seesen/Herrhausen wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ferner waren vorsorglich ein 1 Notarzt sowie mehrere Mitarbeiter des DRK vor Ort. Verletzt wurde jedoch bei dem Brand niemand.

Über den zuständigen Notfallmanager der Deutschen Bahn wurde für die Dauer der Löscharbeiten eine Umleitung der vorbeifahrenden Züge auf ein anderes Gleis veranlasst.

Die Ermittler bitten nun Personen, die möglicherweise über das Osterwochenende hinweg Beobachtungen im Bereich der Gartenstraße bzw. rund um das alte Stellwerk gemacht haben, die evtl. für die Sachverhaltsaufklärung relevant sein könnten, sich mit der Polizei in Goslar unter der 05321/3390 in Verbindung zu setzen.

Mit einem Ergebnis der Untersuchungen zur Brandursache ist frühestens zum Beginn der kommenden Woche zu rechnen./Lü

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4881974 OTS: Polizeiinspektion Goslar